Parkplätze am Andreas-Leykam-Platz zu kurz

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim Parken mit etwas größeren PKWs / Vans steht man beim Öffnen des Kofferraums auf der Dr. Karl Renner-Straße, was sehr gefährlich ist.

Bei einer Veranstaltung haben wir mit anderen Gemeinderäten besprochen, dass wir einfach das gepflasterte Bankett bis zum östlichen Blumenring versetzen müssen und das gepflasterte Bankett reduzieren (80 cm ist ein Vorschlag). So steht man nicht auf der Dr. Karl Renner-Straße und gefährdet nicht sich oder andere.

Wir wurden von den Großkopferten darauf hingewiesen, dass mit 4,50 m das gesetzliche Mindestmaß eingehalten wird. Dass es aber auch möglich ist, längere Parkplätze anzulegen, haben die Großkopferten nicht behirnt. Damit wurde unser Dringlichkeitsantrag abgelehnt.

 

Auch mit dem Hinweis, dass ja dann die Fußgänger wieder hinter den Autos langlaufen (das tun sie sowieso), wurde an Antrag abgelehnt.

 

Wir sagen reine Parteipolitik, wie bei der Lustbarkeitsverordnung.

 

 

Ihre Bürgerliste