Falschmeldungen zur geplanten Volksschule 2.0

Will der SPÖ-Bürgermeister Weber und die anderen Parteien die Gratkorner Bürger „pflanzen“ oder warum erzählt er den Gratkorner Bürgern Dinge, die nicht finanziell eingeplant und nicht Teil der Gesamtkosten sind?

Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
So ist die Schule bestellt! Ein Dach ohne Hochbeete, ohne Photovoltaikanlage und ohne vertical Gardening.
Er spricht von „Drei-Zonen-Dach“ mit „Hochbeeten“, von „Photovoltaikanlage“ und von „Vertical Gardening“ (echtLife, Gratkorn Info).
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
All diese „neuen Ideen“ sind nicht geplant. Sie stehen auch nicht in den Ausschreibungs-unterlagen vom 14.05.2019, was wir nochmal in der Gemeinderatssitzung vom 12.12.2019 nachgefragt haben.
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
wir haben nochmal nachgefragt: die Ausschreibungsunterlagen sind unverändert
Wir haben Ihnen die Ausschreibungsunterlagen als PDF (VS Gratkorn_Beschreibung allgemein) zur Verfügung gestellt, damit Sie sich selbst ein Bild machen können. Diese ganzen schön gemalten „neuen Ideen“ sind nicht Teil der Ausschreibung und müssen separat angeboten und bezahlt werden. Wir sind daran interessiert, dass Sie alle Informationen bekommen, damit man Sie nicht hinters Licht führt.
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
Ausschreibungsunterlagen für den Totalübernehmer und Gesamtkosten ohne „neue Ideen“
Es gibt aktuell kein Budget für die oben genannten „neuen Ideen“. Wenn diese Vorhaben umgesetzt werden sollten, dann benötigt Gratkorn weitere finanzielle Mittel. Wie Herr Weber dem Magazin echtLife von 2019-11 gesagt hat.
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
echtLife 2019-11, Hr. Weber im Interview; wir kaufen das Basismodel ohne Ideen
Der Ausschreibungsteil HKLS (VS Gratkorn_Beschreibung HKLS auf Seite 2 und 3) zeigt, dass absolut kein Geld für Photovoltaikanlage eingeplant und dieses Extra anzubieten ist, wie auch die anderen neuen Ideen.
Aufpreis für ein Photovoltaikanlage ist auszuweisen, da nicht eingeplant
Man kann davon ausgehen, dass diese Projekte bzw. neuen Ideen zusätzliche € 500.000- kosten werden. Abgesehen von jetzt noch nicht absehbaren sonstigen ungeplanten Mehrkosten.
Herr Weber täuscht die Menschen von Gratkorn. Er suggeriert ihnen, es gibt ein „Drei-Zonen-Dach“ mit „Hochbeeten“, mit „Photovoltaikanlage“ und es wird „Vertical Gardening“ geben. Aber diese „zusätzlichen Ideen“ sind nur Staub in den Augen, um etwas zu verkaufen.
Wir sind der Meinung, dass das nicht in Ordnung ist, den Menschen in Gratkorn so einen Schmäh zu erzählen, wie man das auch schon seit 30 Jahren beim Hochwasserschutz macht.
Aber viel grausliger ist immer noch die Reduktion der Volksschulgrundfläche von 8.400 qm auf 4.700 qm. Für uns immer noch nicht fassbar, wie man das als „kinderfreundlich“ verkauft und die Menschen täuscht.

Wie Bilder täuschen!

Auf dem Bild, welches die Gratkorner Parteien immer wieder gerne verwenden, ganz besonders die SPÖ, sehen wir 28 Personen auf dem Spiel-/Pausenhof, die sich frei und ausgiebig bewegen können.
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
Eine Skizze, die helfen solle, etwas zu verkaufen, was wir nicht wollen
In der Realität werden es 400 Kinder und plus die 20 Lehrer und Aufsichtspersonen  sein, d. h. ein 1500% Mehrbelegung. Dieses gezeigte Idyll von SPÖ, ÖVP und FPÖ-Gratkorn gibt es ganz sicher nicht, selbst wenn der ganze Platz asphaltiert wird.
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
Die Kinder werden dann nach dem Willen SPÖ, ÖVP und FPÖ-Gratkorn in der Pause wohl  entweder im Gebäude bleiben oder zusammengedrängt im Gatsch stehen.
Den Wählern wird etwas vorgegaukelt, um etwas zu verkaufen, das es nicht gibt. Jeder Versicherungsvertreter ist ehrlicher als dieses Bild.
Wenn man sich vorstellt, dass mehr als 400 Menschen auf diesem Pausenhof mit 1.000 qm drängeln (grauslig), wenn man die Fläche der Bäume und Stiegen noch wegrechnet, was bleibt dann für unsere Kinder? NICHTS!
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
VS II hat schon 2000 qm Spielhof/Pausenhof
Wo veranstalten wir das Schulabschlussfest? Wo? Was sagen die SPÖ, ÖVP und FPÖ uns Eltern? Schulfeste gestaffelt oder eben nicht in der Schule! Wir als Eltern kämpfen für unsere Kinder und nicht für Siedlungsbaugesellschaften oder Parteien.
Gratkorn, Volksschulneubau, SPÖ Gratkorn, ÖVP Gratkorn, FPÖ Gratkorn, Stephanie Kabon, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn
Diese Feste wird es unter der SPÖ, ÖVP und FPÖ nicht mehr geben (Foto: Gasser & Gasser)
Wer sich nicht „pflanzen“ lassen will, wer nicht für den Schulneubau ist und wer die Propaganda der Parteien erkennt, der wählt am 28.06.2020 die Bürgerliste Gratkorn.
von Gratkornern für Gratkorner
Eure Bürgerliste (2020-02-23)
Gratkorn, Bürgerliste, Bürgerliste Gratkorn, Gratkorn Bürgerliste, Stefanie Kabon, Stephanie Kabon, Kabon, BLG, SPÖ, SPÖ Gratkorn, FPÖ, FPÖ Gratkorn, ÖVP, ÖVP Gratkorn, Weber Helmut, Patrick Sartor, Franz Schlögl, Gemeinderatswahlen, GRW 2020, Pro-Kopf-Verschuldung