Antrag zur Volksbefragung zum Schulneubau

Antrag zur Volksbefragung zum Schulneubau

Wie bereits geschrieben (Gegen jede Vernunft), sind wir gegen den Volksschulneubau! Wir sind für eine sinnvolle Erweiterung und Sanierung der VS1 und VS2, wie in Nachbar- und Umlandgemeinden.

Wir möchten die anderen Parteien zum Umdenken bewegen und wir wollen, dass die Gratkornerinnen und die Gratkorner bei so einem schwerwiegenden, finanziell wie auch infrastrukturell, Projekt gefragt und gehört werden.

Da wir aktuell kein Gehör bei SPÖ, FPÖ und ÖVP finden und noch kein Spartenstich erfolgt ist, funktioniert das mit einer Volksabstimmung gemäß §155 Steiermärkisches Volksrechtegesetz . Um eine Volksabstimmung zur Frage

„Wollen Sie einen Neubau der Volkschule am geplanten      Standort (Grundstücke Kirchenviertel 16/1 und 16/2)?“

zu erreichen, benötigen wir ca. 650 Unterschriften. Das wird ein schönes Stück Arbeit, aber wir möchten über eine mögliche Volksabstimmung den Hausverstand auch unserer Gemeindevertretung wieder näher bringen.

Wie schon dargestellt, werden wir unseren Schuldenberg weiter nach oben treiben, wobei noch viele Aufgaben nicht angesprochen wurden. Auch bewegen wir uns zum wiederholten Mal in Richtung „Pleitegemeinde Gratkorn“. Wir sollen zu zwei bestehenden Volksschulen VS 1 und VS2 noch eine Neue bauen. Wir sehen hier nur einen Vorteil für eine Wohnungsbaugesellschaft, aber nicht für die Menschen, insbesondere nicht für die zukünftigen Volksschüler und -schülerinnen in Gratkorn.

Wenn Sie den Antrag zur Volksbefragung unterstützen wollen, dann schreiben Sie uns (info@buergerliste-gratkorn.at) wann und wo wir bei Ihnen die Unterschrift einholen können. Wir haben keine Berührungsängste, wir kommen gerne vorbei.

Zum Formalen:

Es können nur wahlberechtigte Gratkorner Bürger und Bürgerinnen unterschreiben, darum benötigt man nach §155 Steiermärkisches Volksrechtegesetz Vor- und Nachname, die Adresse, Unterschrift und Geburtsdatum.

Bild zur Unterschriftenliste (ohne Deckblatt)

 

Liebe Grüße

Ihre Bürgerliste

Unterschriftenliste als PDF: 2018-11-18 Antrag zur Volksbefragung mit Deck- und Zusatzblatt